window.dataLayer = window.dataLayer || []; function gtag(){dataLayer.push(arguments);} gtag('js', new Date()); gtag('config', 'UA-8787346-1');
Felix C Seyfarth, Sascha Spoun
in: Georg Schütte (Hg.), Wettlauf ums Wissen: Aussenwissenschaftspolitik im Zeitalter der Wissensrevolution, Berlin: Berlin University Press.
Publication year: 2008

Wie kann Deutschland im weltweiten Wettlauf von Forschung und Entwicklung mithalten? Wie gewinnt die deutsche Wissenschaft angesichts globaler Herausforderungen ihre Talente von morgen? Im Industriezeitalter begegnete die alte Bundesrepublik Deutschland den internationalen Herausforderungen mit einer Außenwirtschaftspolitik. Im Zeitalter globaler Wissensvernetzung ist die logische Konsequenz eine Außenwissenschaftspolitik. Die Wissensrevolution des 21. Jahrhunderts hat Deutschland in einen globalen Wettbewerb um Innovationen und Standorte katapultiert. Weltweit konkurrieren Staaten um wissenschaftliche Talente und um Investitionen nationaler und multinationaler Unternehmen. Die Entwicklungslabors sind inzwischen weltweit verteilt. Das publizierte Wissen entsteht heute mehr und mehr unabhängig von Sprach- und Landesgrenzen. Klimawandel, Infektionskrankheiten, Armut, Hunger sowie die Energieversorgung der Zukunft stellen Wissenschaft und Politik vor umfassende Herausforderungen. Der Band zeigt Perspektiven aus Politik, Wissenschaft und Gesellschaft. Mit Beiträgen von Frank-Walter Steinmeier, Annette Schavan, Ernst-Ludwig Winnacker, Peter Strohschneider und vielen anderen.